Bündnistreffen 11.8.

Rechtzeitig zum Ende der Befragung der Mitglieder der Gewerkschaften zur Schlichtungsempfehlung trifft sich das Solidaritätsbündnis um 19.30Uhr im Keller des DGB-Hauses in der Hebelstraße 10.
Es soll darüber nachgedacht werden wie mit dem Ergebniss umgegangen werden soll und wie die weitere Arbeit eines Solidaritätsbündnis aussehen kann. Interssierte sind wie immer herzlich willkommen.

Mehrwert Soli-Tour

Während die Beschäftigten der Sozial- und Erziehungsdienste, die unter kommunaler Trägerschaft arbeiten, streikten, haben sich auch viele Beschäftigte unter freier Trägerschaft solidarisiert. Da sie sich nicht an den Streiks beteiligen durften, hat das Solidaritätsbündnis „Mehr Wert!“ eine Tour zu allen solidarischen Einrichtungen gemacht und deren Aktionen fotographiert. Unten seht ihr eine Auswahl der Aktionen.

Kinderabenteuerhöfe
Beschäftigte der Kinderabenteuerhöfe

Vereinigung Freiburger Sozialarbeit
Beschäftigte der Vereinigung Freiburger Sozialarbeit

Jugendhilfswerk
Beschäftigte des Jugendhilfswerk

Basler8
Beschäftigte der Basler 8

DRK
Beschäftigte des Roten Kreuz

Schulsozialarbeiter_innen
Schulsozialarbeitende verschiedener freier Träger

… und viele mehr!

Menschenkette

Menschenkette für die Aufwertung aller Sozial- und Erziehungsdienste

Samstag 27.06.2015 – 14Uhr – Rathausplatz

Nach der Empfehlung der Schlichtungskommission sagen wir weiterhin:

Es braucht eine echte Aufwertung der Sozial- und Erziehungsdienste!

2 – 4.5% mehr Lohn im Durchschnitt mag ein Schritt in die richtige Richtung sein. Eine ernstzunehmende Aufwertung der Arbeit der Beschäftigten in den Sozial- und Erziehungsdiensten ist das jedoch bei weitem nicht! Mit einer Menschenkette rund um das Freiburger Rathaus wollen wir zeigen das wir weiter solidarisch mit den Beschäftigen der Sozial- und Erziehungsdienste und ihrer Forderungen nach einer echten Aufwertung ihrer Berufe stehen. Gemeinsam stehen wir ein für eine solidarische Gesellschaft.

Die Sozial- und Erziehungsdienste sind MEHR WERT!

Dies gilt genauso für die Beschäftigten die bei freien Trägern angestellt sind.

Die Menschenkette soll sich vom Rathausplatz über die Rathausgasse, ein kurzes Stück entlang am Rotteckring und zurück über die Turmstraße auf den Rathausplatz erstrecken.

Bringt Transparente und Schilder mit um der Menschenkette noch mehr Ausdruck zu verleihen.


Aufwerten jetzt! Sozial- und Erziehungsdienste sind MEHR WERT!

Bündnistreffen 28.4.

Das Bündnis „Mehrwert“ trifft sich am 28.4. um 19:30 im DGB-Keller (Hebelstraße 10)
um das weitere Vorgehen zu besprechen und Aktionen für die konkrete Unterstützung der Beschäftigten in den Sozial- und Erziehungsdiensten zu planen.

Eingeladen sind alle Interessierten, die sich irgendwie einbringen möchte oder sich einfach nut ein Bild vom Bündnis machen wollen.

Studi-Vernetzungstreffen 27.4.

Nach den erfolgreichen Warnstreiks in Stuttgart treffen sich nun zum Anfang des Semester interessierte und solidarische Studierende am
27.4. um 18 Uhr im KuCa
an der Pädagogischen Hochschule (Höllenstraße 2) um sich darüber auszutauschen und zu planen wie sie das Bündnis und die Beschäftigten im Sozial und Erziehungsdienst in Freiburg ganz konkret unterstützen können.

Neue Gesichter sind zu diesem Treffen selbstverständlich herzlich willkommen.

Aktionstag an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

Am 15.04.15 veranstaltet die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschafte (GEW) einen Aktionstag an der Pädagogischen Hochschule. Dabei soll über die Tarifverhandlungen der Sozial und Erziehungsdienste informiert werden. Neben weiteren Angeboten werden auch wir als Solidaritätsbündnis vor Ort sein und uns und unsere Arbeit vorstellen.

Bündnistreffen

Am Dienstag, den 24. März, findet wieder unser monatliches Bündnistreffen statt.
Los geht es um 19.30 im Keller des DGB Hauses in der Hebelstraße 10.

Nach der erfolgreichen Demonstration am vergangenen Donnerstag mit ca. 1000 Teilnehmer_innen ist ein kraftvolles Zeichen zum Auftakt der Tarifrunde gesetzt worden. Bei unserem Treffen wird es Dienstag deshalb vorranig darum gehen darüber zu diskutieren was wir als Bündnis im Falle eines möglichen Streik leisten können.

Interessierte neue Gesichter sind natürlich herzlich eingeladen.

Domanstration zum Auftakt der Tarifrunde in Freiburg

Am 19.3. veranstaltet die Gewerkschaft ver.di mit den Beschäftigten aus den Sozial- und Erziehungsdiensten eine Demonstration vom Augustinerplatz zum Rathausplatz. Zum Auftakt der Tarifrunde soll damit der Forderung nach einer Aufwertung der Arbeit im Sozial- und Erziehungsdienst Nachdruck verliehen werden.

Wir, „Mehr Wert! Solidaritätsbündnis Sozial- und Erziehungsdienste Freiburg“, solidariseren uns mit diesem Protest!
Wir rufen alle dazu auf sich solidarisch mit den Beschäftigten zu zeigen und zur Demo zu kommen.

Der Aufruf von ver.di zur Demo
Aufruf von ver.di

Infostand

Am Samstag den 14.3. gibt es wieder von 11-14 Uhr einen Infostand von uns in der Freiburger Innenstadt am Bertholdsbrunnen. Dort wollen wir über unsere Arbeit informieren und Unterschriften für unsere Unterschriftenliste sammeln. Außerdem veranstalten wir wieder unsere Fotoaktion bei der ihr euer Gesicht für die Aufwertung der Sozial- und Erziehungsdienste zeigen könnt.

Nächstes Bündnistreffen

Unser nächstes Bündnistreffen findet statt

am Mittwoch, den 28. Januar
um 19:30 Uhr
im Keller des Freiburger DGB-Hauses, Hebelstraße 10

Eingeladen ist jede und jeder die oder der mitmachen oder einfach mal reinschnuppern will!